TSW: Liebe & Hass

Heute habe ich mal die mir noch zwei fehlenden neuen Nebengeschichten-Missionen gemacht, so dass ich den Erfolg dafür nun auch komplett habe.

Ich empfand die Missionen als etwas schwieriger als die letzten, aber durchaus gut solo machbar. Eine schöne Bereicherung für das Spielfeld von Tokio. In der geheimnisvollen Schachtel, die ich einmalig als Belohnung bekam, war dann allerdings leider nur eine blaue Augmentierung, die für mich kaum Wert hat.

Die Wissensobjekte habe ich natürlich nebenbei auch alle eingesammelt:

Mal sehen, wann wir Paket Nummer 3 bekommen. Ich tippe auf Ende August.

TSW: Event Ende

Auch heute gibt es wieder zur üblichen Zeit einen Patch. Damit dürfte das Event dann beendet werden. Zwei Wochen lang durften wir Golems zerschmettern, zerstückeln und auseinandernehmen und ich muss sagen, ich hatte viel Spaß dabei! Ich fand überraschend und großartig, wie viele Spieler das wieder angezogen hat und freue mich schon auf das nächste Event. Alles in allem bin ich auch mit der Lootausbeute recht zufrieden. Eine legendäre Fertigungskomponente, rund 70 Schwarzbarren, 10 Millionen Pax durch Verkäufe von Siegeln und ähnlichem sowie die neue Eventkleidung im Kleiderschrank waren für mich eine gute Ausbeute. Und wie gesagt, mir hat das Event viel Spaß gemacht. Vielen Dank auch an alle fleißigen Spotter im #Event Channel. Hab selbst des öfteren ein paar Callouts gemacht, um auch ein wenig was zurückzugeben.
Ab morgen heißt es für mich dann erst einmal wieder an AEGIS arbeiten. Mindestens einen Controller möchte ich auf 1.9 bringen, eventuel sogar 2 (je ein lila & blau). So verrückt, alle auf 1.9 zu grinden, bin ich nicht. Kommt mit der Zeit eh von ganz allein. Dazu kommt, dass ich noch gar nicht alle Quests aus dem letzten Nebengeschichten Paket erledigt habe. Da freue ich mich auch schon drauf. Bleibt also einiges zu tun bevor ich mich im August auch ein paar Tage in den Urlaub verabschiede. Und mit etwas Glück, steht nach dem Urlaub schon Nebengeschichten Paket Nummer 3 am Start. Ich muss sagen, ich finde die Aufteilung sehr gut. Besser als ein großes #9 Update und dann ein halbes Jahr wieder gar nichts. Da nehme ich doch liebe diese kleinen regelmäßigen Häppchen und freue mich, dass es immer mal wieder etwas Neues zu tun und zu sehen gibt!!

Edit:

Joel als T-Rex in Tokio!! Den Anblick hab ich persönlich leider verpasst.

<3 ..ich will das auch können!!

Mehr darüber hier.

TSW: Hotfix

Nachdem es gestern eine rund drei Stunden dauernde unerwartete Downtime gab, folgt heute um 14 Uhr eine geplante Downtime mit einem Hotfix. Ob ein Zusammenhang besteht, weiß ich nicht, vermute es aber.

Das Event müsste übrigens – soweit ich weiß – noch bis zum 17.07. laufen.

WM in Brasilien

54 – 74 – 90 – 14

- W E L T M E I S T E R -

!! Congratulations !!

TSW: Event Loot

Nach vielen, viiiielen getöteten Eventbossen endlich der erste wirklich seltene Drop:

Damit bin ich nun auch versöhnt und sehe den nächsten Tagen, in denen das Event dann ausklingt, gelassen entgegen.

Weitere seltene Drops, die ich bisher aber leider noch nicht hatte, sind folgende:

Aber sind ja noch ein paar Tage. Alle 4 seltenen Items können übrigens sowohl in der Tasche des Bosses in Tokio als auch in der der alten Bosse aus dem letzten Jahr sein.

ESO: Update #3

Und wieder ein kleiner Blick über den Tellerrand: Update #3 kündigt sich an und ist auf den Testservern. Dazu folgendes Video:

--

Inhaltlich erwartet uns folgendes:

  • Einführung des Färbesystems für Rüstungen
  • Verbesserung der Gildensysteme
  • Anpassungen der Kampagnen in Cyrodiil
  • Diverse andere Verbesserungen und Fixes

Inhaltlich wieder enttäuschend. Nichtsdestotrotz bekomm ich nach inzwischen einiger Abstinenz und dem Anschauen des Videos wieder Lust darauf, mal einzuloggen. Sobald das Event in TSW also vorbei ist, werde ich sicher auch in ESO mal wieder hereinschauen.

Patch Notes hier.

TSW: Black Lore Update

Der Patch ist live und tatsächlich, es funktioniert. Alle meine aufgehobenen Taschen enthielten eine SD Karte, so dass ich alle Lore Objekte des Events nun mein eigen nennen kann:

Finde ich sehr gut. Ansonsten war ich von der Ausbeute meiner 20 Taschen allerdings eher semi-begeistert. Es waren drin:

  • 1 grüne Augmentierung
  • 3 x Forschungsdaten
  • 10 Sequins
  • 4 grüne Siegeltaschen
  • 3 x Eventkleidung
  • 1 QL 0 Kondensator
  • 1 QL 2 Modul

Alles in allem also nichts episches, nichts legendäres, nicht mal ein QL5+ Kondensator. Aber immerhin die komplette Event-Kleidung. Weiter geht’s!! Ich möchte wenigstens noch einen QL5+ Kondensator sehen.

TSW: Ereignisse in Tokio

Bin im Forum über einen interessanten Thread gestoßen, wo die Geschehnisse in Tokio chronologisch erarbeitet wurden/werden. Zu lesen hier. Vielen Dank an Balanders für die tolle Arbeit. Ich finde, das hilft sehr, zu verstehen, was wann geschehen ist. Nachfolgend eine freie Übersetzung meinerseits:

Die “Bombe” war ein Relikt aus dem Dritten Zeitalter, welche in Ägypten, im lange vergessenen Tal des Sonnengottes gefunden wurde.

Die Phönizier wurden von jemand bisher unbekannten angestiftet, diese aus Ägypten nach Tokio zu schmuggeln. Zunächst hatten sie Hilfe vom Königreich (wer auch immer dahinter steckt), da dieses nicht wusste, was sie dort genau unterstützen. Als das Königreich das herausfindet, beginnt es, zu versuchen, das Desaster aufzuhalten.

Beim Abladen des Pakets in Tokio hat Korinto-kai geholfen.

Die Box wurde in die Hände der Fear Nothing Foundation (FNF) geliefert, die eine Art Ableger von Morninglight in Japan zu sein scheint.

Ein Experte für die Technologie des Dritten Zeitalters half, das Artefakt als Bombe aufzurüsten.

Es wurde ein potentieller Selbstmordbomber gesucht. Yuichi, die erste Wahl, war jedoch Verstandes genug, diese Ehre auszuschlagen. Der zweite Kandidat “John” passte jedoch in den Plan. Nahe dem Tag des Massenselbstmordes in der FNF war John auf dem Weg mit der Bombe.

Etwas ging jedoch schief und John jagte sich und Kaidan hoch bevor er sein beabsichtigtes Ziel (noch unbekannt) erreichte. John wurde die Stimme des Schmutzes und der Träumer.

Die Hölle brach los. Die japanische Regierung brach in Panik aus, Orochi startete eine riesige weltweite Vertuschungsaktion. Alle großen Geheimorganisationen sendeten Agenten nach Kaidan, um herauszufinden, was los ist.

Massenleiden und Tod in Tokio, nicht zuletzt auch dank der Orochi Technologie, waren die Folge.

Drei Wochen nach der Explosion entscheidet Gaia (oder die Bienen / beide), dass es genug ist und erschafft uns, um das alles aufzuhalten. Wir sind Unsterbliche mit freiem Willen und somit der entscheidende Schlüssel, der “das Spiel” entscheiden wird.

Die Phönizier unterwandern den Rat noch bevor eine Untersuchung in Tokio richtig starten kann. Eine unbekannte Seite setzt Kopfgelder aus auf Überlebende des Massenselbstmordes in der FNF. Jemand will seine Spuren verwischen, um seine Beteiligung am Tokio Desaster zu vertuschen.

Wir sind rekrutiert von den großen drei Geheimorganisationen, um das Ende der Tage zu verhindern.

Nach Zurückschlagen des Schmutzes und Stoppen der Mutter des Schmutzes innerhalb von Agartha ist nun der Weg nach Tokio offen. The Secret World steht am Wendepunkt.

Ganz interessant finde ich übrigens auch diesen Thread hier, in dem entdeckt und diskutiert wurde, dass das “Hasen-Foto” am Ende der Mission im Parkhaus ein Datum zeigt – nämlich den 25.12.2013. Ich nehme an, das ist noch ein Überbleibsel aus dem alten, nicht eingehaltenen Zeitplan?! Wer weiß. Nusquam hat inzwischen gepostet, dass dieses Datum ein Versehen ist und entfernt werden wird.

WM in Brasilien

7:1

GER – BRA

Auch das reale Leben ist manchmal einfach unfassbar!

Sensationell gut gemacht, Jungs!

TSW: AEGIS Update

Mal ein paar Ergänzungen im Blog Eintrag zum Thema AEGIS gemacht. Zu lesen hier.

This blog copyright © 2010 DPS Corner. All Rights Reserved. Find me also on: Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de and RSS World